Weiterbildung Deutschland


Wie kann der Malraum in Schulen und Kitas integriert oder angedockt werden?

Termin und Zeiten

Freitag, 20.4. 2018

Samstag, 21.4.

Sonntag, 22. 4. 2018

17 - 21 Uhr

9 -12 Uhr und 14 -19 Uhr

9 - 14 Uhr


Inhalt

Wir zeigen wie es geht und gelingt.

 

In diesem Seminar erhalten Sie von den beiden Kursleiterinnen, welche über eine jahrzehnte lange Erfahrung verfügen, praktische Tipps rund um die Arbeit im Malraum/Malatelier/Malort und für die Zusammenarbeit mit pädagogischen Institutionen.


Bist du der/die Richtige?

Diese Weiterbildung richtet sich sowohl an bereits ausgebildete Atelierleiter/Malspieldienende, als auch an Interessenten, die aus Büchern, Filmen oder Medien von dem Konzept gehört haben. Wenn Sie bereits ein eigenes Malatelier/Malraum/Malort leiten und ihr Angebot für Schulen oder Kitas oder in sozialen Institutionen (Mehrgenerationenhaus, Jugendeinrichtung) erweitern wollen oder dort andocken wollen, sind sie hier genau richtig. Wir möchten aber auch Interessenten/Pädagogen informieren, die sich vorstellen können, in ihrer Einrichtung ein Malatelier einzurichten, aber noch keine Ausbildung haben. Interessenten und Neugierige ohne vorhandener Ausbildung erhalten bei dieser Weiterbildung viele Inputs über Möglichkeiten einer Realisation ihrer Vorhaben und können nach der Weiterbildung ganz praktisch die räumlichen Bedingungen dafür schaffen oder Kollegen über ihr neues Wissen informieren. Um ein Malatelier/Malraum/Malort kompetent leiten zu können, bedarf es dem theoretischen Wissen der Bildgrammatik/Formulation, sowie der Kunst des Leitens/Dienens. Das passende Grundlagen-Ausbildungsseminar bieten wir bei Elisabeth Walder im Malraum-Baden (Schweiz) oder demnächst auch bei Walder/Rebmann in Deutschland im Malraum-Rodgau (bei Frankfurt/M.) an.


Entscheidungsfragen

Ist diese Weiterbildung die richtige für mich? Habe ich die richtigen Grundvoraussetzungen? Ich kenne Elisabeth Walders Konzept nicht gut. Ich würde gerne in Raten bezahlen.

Gerne beantworten wir diese Fragen ganz unkompliziert:

Tel: 0174 32 575 81 Mo, Mi, Fr 9-13 Uhr ansonsten AB (Yvonne Rebmann)


Anmeldefrist

Anmeldefrist: 7. April '18 (Platzzahl beschränkt)


Kursleitung

Elisabeth Walder, www.malraumbaden.ch/

Malleiterin seit 1978, Initiantin für schulintegrierte Malateliers, Ausbildungsleitung für Pädagogen seit 1991, Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Aargau/Schweiz

Autorin des Buches 'Sehreise', www.sehreise.ch

 

 

Yvonne Rebmann, Dipl.-Des., www.malraum-rodgau.de

Malleiterin seit 2007

Ausbildung bei Elisabeth Walder, Schweiz, 2007

Ausbildung bei Arno Stern, Paris, 2011


Arbeitsweise

Ihre Bedürfnisse, Fragen und Probleme bilden den roten Faden der Weiterbildung.

Inputs, Erfahrungsberichte, Filme, Illustrationen, Teamarbeit, Gruppenaustausch mit den Teilnehmenden, praktische eigene Mal-Erfahrungen und nützliche Unterlagen. Konkrete Planung für Ihre Situation. Aufgrund der Ergebnisse können weitere spezifische Seminare oder Einzelberatung entwickelt werden.


Themenbereiche

Arbeit im Malatelier

  • Eigenes Malen mit Transfer für die Tätigkeit in Kitas und Schulen
  • Professionelle Einführung von Halbklassen, Kindergruppen
  • Wertvolle praktische Tipps und Informationen aus dem Malraum-Alltag

Zusammenarbeit mit pädagogischen Institutionen

  • Anknüpfung an die Bildungspläne
  • Wie kann man andocken oder innerhalb der Einrichtung das Konzept vorstellen?
  • Erprobte Wege für eine Zusammenarbeit mit privaten oder städtischen Einrichtungen kennen lernen
  • Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit pädagogischen Institutionen
  • Welches sind die Geling-Bedingungen, welches die Stolpersteine?
  • Elternabende gestalten
  • Griffige Texte für Flyer und Präsentationen erhalten
  • unser selbst entwickeltes Vorschulprojekt 'Malatelier' kennen lernen
  • Versch. Beispiele für die Finanzierung eines Kooperationsprojektes

Gelungene Projekte kennenlernen

  • Ein aktives schulintegriertes Malatelier kann besucht werden

Weitere Themenbereiche ergeben sich aus den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer!!!


Kosten

395,- Euro (Ratenzahlung nach Absprache möglich) incl. Getränke/Snacks und Arbeitsmaterial.

Wir gewähren für Azubis, Studenten, Alleinerziehende und Menschen mit geringem Einkommen eine Preisreduktion an. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.


Veranstaltungsort

malraum-rodgau

Untere Marktstr. 1

D-63110 Rodgau (Ortsteil Nieder-Roden)


Anfahrt

Anfahrt mit dem Auto:

Rodgau liegt direkt an der A3 südlich von Frankfurt

Anfahrt mit dem Zug:

...bis Frankfurt. Vom Frankfurter Hbf fährt die S1 direkt nach Rodgau Nieder-Roden in ca. 40 min.

Der malraum-rodgau ist in 5 Minuten zu Fuß von der S-Bahn Station Nieder-Roden zu erreichen.

...bis Hanau. Von dort mit dem Taxi weiter nach Rodgau Nieder-Roden.

...bis Aschaffenburg. Von dort mit dem Taxi weiter nach Rodgau Nieder-Roden.


Übernachtung

Die Unterkunft muss selbst gebucht werden

Beispiele:

Hotel Zur Eisenbahn: Einfaches Hotel an der S-Bahn in Rodgau Nieder-Roden, in 5 min Fußweg zum Malraum.  EZ 48,-/DZ 80,-

AirBnB: Rodgau (ab 26,-/Nacht)

Parkhotel Frankfurt-Rödermark: Hotel im Nachbarort mit guter S-Bahn (S1 Ausstieg Rollwald) Anbindung

...sowie viele weitere Hotels und Pensionen

Falls Sie ein Zimmer mit einem anderen Seminarteilnehmer teilen wollen, dann kurz melden.


Verpflegung

Für die Tagesverpflegung sind in unmittelbarer Nähe vom Malraum-Rodgau Restaurants/Bistrots/Pizzerien und ein Supermarkt vorhanden. Gemeinsame Essen können nach Absprache organisiert werden.


Information

Bei Fragen oder für Informationen wenden Sie sich bitte an den malraum-rodgau

Tel: 0174 32 575 81 (Mo, Mi, Fr. 9-13 Uhr)

Mail: info@malraum-rodgau.de

www.malraum-rodgau.de


KONTAKT SCHWEIZ: 

Elisabeth Walder

MAIL: info@malraumbaden.ch

TELEFON:

ADRESSE:

Malraum Baden

Malatelier
Haselstrasse 33
CH-5400 Baden

KONTAKT DEUTSCHLAND: 

Yvonne Rebmann

MAIL: info@malraum-rodgau.de

TELEFON: 06106 66 99 65 0

ADRESSE:

Malraum-Rodgau

Untere Marktstr. 1

D-63110 Rodgau